Direkt zum Inhalt
sinupret_unterseiten_header
sinupret_unterseiten_header_mobile

Behandlung

 frau_putzt_sich_die_nase

Egal, ob Sie, ein Familienmitglied oder enger Bekannter an Schnupfen oder Nasennebenhöhlenentzündung leidet, jeder hat eine eigene Behandlungsart, auf die er schwört. Die einen schwören auf Hausmittel, die anderen bekämpfen Schnupfen & Co lieber mit Medikamenten aus der Apotheke.

Optimalerweise werden zur Behandlung von Nasennebenhöhlenentzündungen Arzneimittel verwendet, die schleimlösende, abschwellende und mikrobielle, also antibakterielle oder antivirale Effekte aufweisen. Ein solch breites Wirkspektrum wird von einem einzelnen chemisch-synthetischen Arzneimittel kaum erfüllt. Und schon gar nicht ohne die Gefahr von unerwünschten Wirkungen, die sich vor allem auf Dauer oder bei wiederholtem Gebrauch negativ bemerkbar machen können.

Das optimale Mittel gegen festsitzenden Schnupfen und Nasennebenhöhlenentzündung

Damit die entzündeten Schleimhäute abschwellen können, muss der zähe, festsitzende Schleim gelöst werden. So wird die Nase geöffnet und ein freies Durchatmen ist wieder möglich. Außerdem lässt dann endlich der Druckkopfschmerz nach.

Auch beim Bekämpfen der verantwortlichen Infektionserreger kann Ihr Köper Unterstützung brauchen, um das weitere Keimwachstum einzudämmen. Das ist nicht nur geboten, um die Krankheitsdauer abzukürzen, sondern auch, um einer zusätzlichen bakteriellen Infektion (Superinfektion) vorzubeugen.

Als wirksame Alternative zur "chemischen Keule" bieten sich hochwertige pflanzliche Arzneimittel, sogenannte Phytopharmaka, an. Die seit über 80 Jahren erfolgreich eingesetzte 5-Pflanzen-Kombination in Sinupret® hat sich hier besonders in der Behandlung der akuten und chronischen Nasennebenhöhlenentzündung bewährt.

Sinupret® wirkt dank seines breiten Wirkspektrums nicht nur schleimlösend, sondern zugleich auch entzündungshemmend. Darüber hinaus verfügt Sinupret® über eine breite Produktpalette, die sowohl für große als auch kleine Schnupfennasen ab 2 Jahren eine geeignete Darreichungsform bereit hält.